Masters World Cup 2014: Rennspaß im Pillerseetal

Vom 23. Januar bis 1. Februar lockt der Masters Cross Country World Cup die ­Seniorenelite des Langlaufsports ins Tiroler Pillerseetal. Rund 1.200 Athleten aus über 30 Nationen ­werden bei der Senioren-WM in St. Ulrich und Hochfilzen erwartet.

neuer_name
Beim Masters Cross Country World Cup misst sich die nordische Senioren-Elite in 32 unterschiedlichen Wettbewerben.

Text Michaela Roemkens

Hier zeigen „alte Langlaufhasen“, was sie draufhaben: Mindestens 30 Lenze müssen die Athleten zählen, damit sie an den Wettkämpfen der Senioren-WM teilnehmen können. Dabei findet der alljährliche Weltcup der Langlauf Masters 2014 erstmals im Tiroler Pillerseetal statt. Mehr als 1.200 Athleten aus über 30 Nationen werden zu der zehntägigen Veranstaltung erwartet. Die Teilnehmer haben hierbei die Möglichkeit, bis zu drei Disziplinen zu bestreiten. Insgesamt wickeln die Veranstalter 32 unterschiedliche Wettbewerbe im klassischen Stil und im Skating-Stil ab: Neben den Einzelstarts über die Sprint- und Langdis­tanzen finden auch die Staffelläufe und die Königsdisziplin über 45 Kilometer statt. Für die Langdistanzen werden völlige neue Verbindungsloipen von St. Ulrich am Pillersee durch das landschaftlich reizvolle Grieseltal, vorbei am Wiesensee bis nach Hochfilzen geschaffen. „Ziel war es, für die Athleten, aber auch für die Zuschauer und Medien optimale Bedingungen und unvergessliche Momente zu schaffen!“, so OK-Chef Georg Wörter.

Eine Region mit Erfahrung

Bei der Vergabe an die Orte St. Ulrich am Pillersee und Hochfilzen durch den Weltverband der Langlauf Masters (WMA) spielte vor allem die langjährige nordische Erfahrung des Pillerseetals eine große Rolle. Bereits seit den 70er Jahren ist der Biathlon-Weltcup in Hochfilzen etabliert und konnte mit den Weltmeisterschaften 1978 und 2005 absolute Highlights setzen. Daneben hat sich auch der Langlaufsport in der Kitzbüheler-Alpen-Region einen Namen gemacht. So richtet der Skiclub St. Ulrich von 14. bis 16. Dezember 2013 bereits zum neunten Mal den Langlauf Continental Cup und damit das höchstrangige Langlaufrennen in Österreich aus. Der Vorstand des WMA um Präsident Heckmann konnte sich im Herbst bereits ein Bild von den Vorbereitungen machen und zeigte sich zufrieden mit den Rahmenbedingungen: „Durch die professionelle Zusammenarbeit von Beginn an, das große nordische Know-how in der Region und die intensiven Vorbereitungsarbeiten können wir heute schon sicher davon ausgehen, dass wir 2014 einen herausragenden Worldcup erleben werden“, so der Präsident der WMA, Thomas Heckmann. Am 23. Januar 2014 wird die Eröffnungsfeier des Masters Cross Country World Cup stattfinden und der Startschuss für das erste offizielle Training fallen.

Anmeldung & Infos: www.mwc2014.com

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Aktuelle Beilagen und Specials

  • catalog flat

Events

08.12 – 10.12.2017
Hochfilzen - Biathlon Weltcup
15.12 – 17.12.2017
Ramsau am Dachstein - Nordische Kombination Weltcup
03.01 – 04.01.2018
Innsbruck - 66. Vierschanzentournee
05.01 – 06.01.2018
Bischofshofen - Vierschanzentournee
12.01 – 14.01.2018
Kulm/Bad Mitterndorf - Skiflug Weltcup