Reiter’s Posthotel: Langlaufen mit Solefaktor

Die Region Achensee zählt zu den bekanntesten und bedeutendsten Langlaufzentren Tirols.

neuer_name
Zeitlose Eleganz trifft zeitgemäße Wellness: So kommt das Reiter’s Posthotel daher.

Mehr als 200 Loipenkilometer bieten rund um den See uneingeschränkten Langlaufgenuss. Und genussvoll geht es weiter: Im hoteleigenen Solebad bietet sich erschöpften Langläufern die Aussicht auf weiße Hänge der „Christlum“.

Text Carolin Müller

Die Achensee-Region hat sich in den letzten Jahren zum größten Wintersport-Zentrum unmittelbar an der Grenze zwischen Tirol und Bayern gemausert. Die Christlum, das Skigebiet gleich vor der Haustüre des Posthotels in Achenkirch, wurde bereits mehrfach für ­vorbildliche Pistenpflege ausgezeichnet. ­Direkt vom Posthotel aus erreicht man die Seeloipe und damit den Einstieg in das 58 Kilometer lange Loipennetz Achenkirch. Separate Spuren sorgen dafür, dass sich klassische Langläufer und Skater nicht in die Quere kommen. Entlang der Dorfloipe gibt es sogar eine eigene Spur für Spaziergänger. Zwei Fitness­trainer und eine Fitnesstrainerin des Posthotels begleiten Gäste auf Wunsch bei kleinen Trainingsläufen, feilen mit ­ihnen an der Technik und zeigen, warum Langlaufen eine der schönsten Regenerationstherapien für Körper und Seele ist.

Die Posthotel-Langlaufwoche

Die Langlaufwoche im Reiter’s Posthotel bietet für jeden begeisterten Langläufer genau das Richtige. Mit Langlaufprofis, die selber aktiv im Renngeschehen auf internationalem Niveau im Einsatz waren, erleben Neulinge wie Fortgeschrittene Langlaufkurse einmal ganz anderes. Bei den Technikeinheiten, klassisch und skating, werden alle Teilnehmer vom jeweiligen Trainer gefilmt. Am Abend wird dann eine individuelle Videoanalyse durchgeführt, mit wertvollen Tipps zur Verbesserung der individuellen Technik. Um die spezifische Ausdauer zu verbessern und um das Loipen-Netzwerk besser kennenzulernen, begeben sich die teilnehmenden Langläufer mit professioneller Unterstützung auf die ein oder andere Loipentour.

Außerdem gibt es in Sachen Skiwachs im Rahmen eines „Wachsvortrags“ am Abend jede Menge wichtige Informationen. Und auch außerhalb der Langlaufspur ist es wichtig, sich spezifisch für das Lang­laufen fit zu halten. Aus diesem Grunde bietet das Posthotel im Zuge der Langlaufwoche ein langlaufspezifisches Kraftausdauer- ­sowie Koordinationstraining an.

Entspannen inmitten von Schnee

Salz ist der natürliche Feind des Schnees. Oder sein größter Verbündeter. Wer tagsüber die Pistenvielfalt rund um das ­Posthotel „erfährt“, wird es besonders ­genießen, sich anschließend in die 32 Grad warmen Solebecken dieses ungewöhnlichen Tiroler Wohlfühl-Hotels zu legen und die müden Knochen zu entspannen. Die Solebäder des Posthotels befinden sich im Freien, inmitten von Schnee, ­unmittelbar anschließend an die große Thermenlandschaft des Hauses. Zur Wahl stehen ein großes Freibecken und ein kleineres Sole-Sprudelbad. Das Salz, ebenso wie das Wasser für diese Oase der Entspannung, stammen übrigens aus dem Karwendel, dem großen Gebirgszug, auf den man blickt, wenn man seinen Körper in der Leichtigkeit der Sole schwimmen lässt. Die Landschaft der ­Bäder des Posthotels umfasst auf 7.000 Quadratmetern neben den Solebädern Indoor- und Outdoorpools, mehrere Saunas, die mystische Welt des „Versunkenen Tempels“, ein spezielles Lady Spa, verschiedene Aroma- und Duftgrotten, Solarien, Innenraum-Sonnenliegen, Steinölbäder, ein Bistro und eine Pool-Bar.

Die neueste Errungenschaft ist der Yin-Yang-Pool im Innenhof des Hotels. Das runde Becken mit einem Durchmesser von rund zwölf Metern zeigt von oben betrachtet das Yin-Yang-Symbol, eine geschwungene Bar­riere trennt 15 Grad kühles von 33 Grad warmem Wasser. Eine Kneippzone mit ­Wasserfall und Bachlauf sowie ein Koiteich komplettieren die fantasievolle Wasser­inszenierung. Das Atrium-Spa mit 20 kom­forta­blen Beautykabinen, Schwebebetten, ­ele­ganten Bädern und Ruheraum ist ganz der Pflege und Schönheit gewidmet. So schön kann ein Langlauf-Urlaub sein.

neuer_name
Durchstarten: Die Langlaufwoche im Reiter’s Posthotel Achenkirch bietet für jeden begeisterten ­Langläufer genau das Richtige. Fotos: PR

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: nordic sports Nr. 01 / 2014

Aktuelle Beilagen und Specials

  • catalog flat

Events

15.12 – 17.12.2017
Ramsau am Dachstein - Nordische Kombination Weltcup
03.01 – 04.01.2018
Innsbruck - 66. Vierschanzentournee
05.01 – 06.01.2018
Bischofshofen - Vierschanzentournee
12.01 – 14.01.2018
Kulm/Bad Mitterndorf - Skiflug Weltcup