Engadin Skimarathon: Hauptlauf ausgebucht!

neuer_name
Beim 51. Engadin Skimarathon am 10. März werden wieder 14.200 Läufer an den Start gehen.
© swiss-image.ch

Für den 51. Engadin Skimarathon am 10. März sind alle 14.200 Startplätze vergeben. Für den Frauen- und den Nachtlauf sind aber noch einige frei.

Bereits neun Monate nach dem Jubiläumslauf 2018 mit Teilnehmerrekord brach der Engadin Skimarathon wieder eine Rekordmarke: Noch nie waren zum Winterbeginn so viele Anmeldungen eingegangen. Im Vergleich hatte sich die zahl verdoppelt. Inzwischen ist das Teilnehmerlimit von 14.200, das im vergangenen März wegen des riesigen Andrangs erstmals beschlossen wurde, erreicht.

2019 richten die Organisatoren der Engadin Marathonwoche (ab 3. März) den Fokus auf die Damen. Zum einen werden beim Engadin Skimarathon die Damen der Startblöcke Elite und Elite A fünf Minuten vor den Elite-Herren starten. Zudem feiert der Engadin Frauenlauf Jubiläum, der mittlerweile zweitgrößte Langlaufevent der Schweiz findet am Sonntag, 3. März zum 20. Mal statt. Am Samstag davor gibt es eine Jubiläumsfeier, wo auch Startplätze verlost werden. Anmeldungen sind ebenso wie zum 3. Nachtlauf auch noch möglich, bis zum 15. Februar zu vergünstigten Konditionen. Alle Informationen zur Engadin Marathonwoche auf www.engadin-skimarathon.ch.

Einen Beitrag speziell zum Engadin Frauenlauf finden Sie im Volkslauf-Special von nordic sports 4/18.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Events

09.11 – 10.11.2019
Alpinmesse Innsbruck