« Voriger Artikel   |   Nächster Artikel »

Neuer Volkslauf in Südtirol

neuer_name
Der neue Lauf La Venosta findet in der Ferienregion Reschenpass statt.
© Oskar Verant

Ein neues Rennen im Skilanglaufkalender: der La Venosta am 14. Dezember in Langtaufers in Südtirol. Gelaufen werden 30 Kilometer in der klassischen Technik, die Elitegruppe, deren Ergebnisse zur renommierten "Visma Ski Classics"-Serie zählen, absolviert 45 km.

La Venosta im verborgen gelegenen Langtauferer Tal in Südtirol in der Ferienregion Reschenpass ist ein neues Langdistanzrennen im Volkslaufkalender. Es wird am 14. Dezember ausgetragen und ist damit eines der ersten der neuen Saison. Gelaufen werden 30 beziehungsweise 45 Kilometer in klassischer Technik. Die 45-Kilometer-Distanz für die Elite-Läufer zählt zur renommierten "Visma Ski Classics"-Serie. Die Anmeldung ist seit dem 24. Mai und noch bis 10. Dezember 2019 online geöffnet. Nachmeldungen sind möglich und finden im Rennbüro statt. Wenn man sich online anmeldet, kann man sich die Startgruppe entsprechend seines Leistungsniveaus aussuchen. Sollte man in der Elite-Gruppe mit den Pro-Team-Athleten starten wollen, kann man dies nach Wahl seiner Startgruppe anfragen. Dazu benötigt man einen gültigen FIS-Code.

Man kann zwischen den folgenden Startgruppen wählen:

• Elite Gruppe* (FIS-code benötigt): 45 km

• 1. Startgruppe - Professionelle Läufer: 30 km

• 2. Startgruppe - Fortgeschrittene Läufer: 30 km

• 3. Startgruppe - Hobbyläufer: 30 km

Anmeldegebühr

1. Juni –31. August: EUR 85

1. September –31. Oktober: EUR 90

1. November –10. Dezember: EUR 95  

Nachmeldung: EUR 105  

Infos und Anmeldung: http://lavenosta.com/de/

neuer_name

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Events

09.11 – 10.11.2019
Alpinmesse Innsbruck