« Voriger Artikel   |   Nächster Artikel »

Volksläufe: Corona-News

neuer_name
Die Strecke des Vasaloppet kann über mehrere Wochen in kleinen Gruppen belaufen werden. Der Hauptlauf wird ein reines Eliterennen sein.
© Vasaloppet

Absagen, Verschiebungen, neue Konzepte: An dieser Stelle sammeln wir alle Pandemie-bedingten Anpassungen für die Volkslauf-Saison 2020/21. Infos zum Weltcup gibt es hier.

Abgesagt*

Internationaler Kosalauf St. Johann/Tirol (war geplant für: 11.–14.02.2021)

Moonlight Classic Seiser Alm (war geplant am: 28.01.2021)

La Sgambeda in Livigno, Italien (normalerweise Ende November/Anfang Dezember)

Sparkassen-Skilanglauf 2021

Stark reduziert*

Vasaloppet/Vasaloppetwochen 2021 (24.02.–07.7.03.): Hauptlauf (7. März) nur für 400 Eliteläufer, Frauenlauf am 27. Februar nur für 100 Starter; alle anderen Rennen entfallen. Stattdessen können Läufer in kleinen Gruppen vom 12.02.–07.03. auf den Loipen zwischen Sälen und Mora eine Strecke von 10, 30, 45 oder 90 km laufen.

Neuer Termin*

La Venosta, im Vinschgau, Italien: 07./08.02.2021 (ursprünglich geplant: 19./20.12.2020)

*Stand: 13.11.2020 (kein Anspruch auf Vollständigkeit)

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren